6. Juni – Save the Date – Forum Open:Education

Wie gelingt Bildung für eine offene digitale Gesellschaft? Mit dem „Forum Open:Education“ möchten edulabs und das Bündnis freie Bildung die Debatte um zeitgemäßes Lehren und Lernen voranbringen und den Austausch zwischen Zivilgesellschaft, Bildungspraxis und politischen Entscheidungsgremien fördern.

Mit Begegnungsständen, Workshops und Diskussionsrunden erhalten Bildungsinitiativen und Projekte eine offene Plattform, um ihr Arbeit zu präsentieren und sich über praktische Erfahrungen auszutauschen.

Den zweiten Teil der Veranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion, bei der wir mit Bildungspolitiker*innen über die Potenziale digitaler Partizipation und die nächsten Schritte bei der digitalen Transformation der Bildung sprechen. Im Koalitionsvertrag werden zahlreiche Maßnahmen zur Bildungspolitik wie auch eine Open Educational Resources-Strategie genannt. In dem Gespräch möchten wir erkunden, worauf es dabei ankommt.

Programm

  • 16:00 - Eröffnung der Open Education Fair
    Start der Workshops & Diskussionsrunden (moderiert von Nele Hirsch)
    • 16:00 Workshop: Programmieren lernen - der BOB 3 im Unterricht
      mit Katja Bach (BOB 3)
    • 16:00 Workshop: Mit der senseBox die Natur vermessen
      mit Umut Tas (senseBox)
    • 16:00 Diskussion: Wie kann Partizipation gelernt werden?
      mit Marina Weisband, Alexa Schaegner & Daniel Schuhmacher (aula)
    • 16:30 Diskussion: Lobbyismus an Schulen: Braucht es Unterstützung aus der Politik?
      mit Fabian Kaske (LobbyControl)
    • 17:00 Diskussion: 5 Forderungen für eine zeitgemäße digitale Bildung an Schulen
      mit Benni (CCC / Chaos macht Schule)
    • 17:30 Diskussion: Wie sollte die Politik offene Bildungsmaterialien fördern?
      mit Henry Steinhau (JOINTLY / iRights) & Luca Mollenhauer (OERinfo)
  • 18:00 - Pause: Imbiss und Getränke im Vorraum
  • 18:30 - Parlamentarischer Abend
    mit einem Vortrag von Margret Rasfeld
  • 19:20 - Podiumsdiskussion - moderiert von Marcus Richter
    Auf dem Podium: Marja-Liisa Völlers (MdB), Tankred Schipanski (MdB), Gabriele Lonz (Bildungsministerium Rheinland-Pfalz) und Markus Neuschäfer (edulabs.de)
  • 20:30 - Come together & Ausklang


Wer ist eingeladen?

Die Veranstaltung ist offen für alle, die sich für Veränderungen im Bildungsbereich einsetzen und sich für innovative Ansätze interessieren, um freie Bildung nachhaltig voranzubringen.

Du hast Interesse? Dann melde dich über das folgende Formular an. Der Eintritt ist frei.


Kommentare

Markdown ist erlaubt. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mitmachen

Freie Bildungsmaterialien sind dir wichtig und du möchtest zeitgemäße Bildung voranbringen?
Dann freuen wir uns auf dich und deine Erfahrungen.