Twitter im Literatur- und Deutschunterricht


Fachbereich: Sprachen, Kulturelle Bildung
Fach: Deutsch, Englisch, Philosophie
Zielgruppe: Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2
Digitale Kompetenzen: Interagieren, Zusammenarbeiten, Umgangsregeln kennen und einhalten (Netiquette), Entwickeln und Produzieren, Weiterverarbeiten und Integrieren, Rechtliche Vorgaben beachten, Digitale Werkzeuge und Medien zum Lernen, Arbeiten und Problemlösen nutzen, Medien analysieren und bewerten, Medien in der digitalen Welt verstehen und reflektieren
Zeitbedarf der Materialeinheit: mehrtägiges Projekt, Unterrichtsreihe
Vorbereitungszeit: ca 4 Stunden


Kurzbeschreibung:
Twitter kann die Auseinandersetzung mit Literatur spielerisch und kreativ erweitern. SuS können zu verschiedenen literarischen Figuren Twitterkonten anlegen und mit deren Stimme selbst zu ErzählerInnen werden, die Rollen kreativ erweitern, das Werk reflektieren oder eigene Geschichten entwickeln.

Wirkungen und Lernziele:
*Identifikation mit einer Figur *Gemeinsame Diskussion eines literarischen Werks *Kreatives Schreiben *Üben von fokussiertem Schreiben: präzise Wortwahl, inhaltliche Verdichtung, bewusste Formulierung * Nebenbei: Umgang mit sozialen Medien und Internetöffentlichkeit reflektieren

Empfehlungen und Tipps:
Die Vorbereitungszeit richtet sich stark nach den Vorkenntnissen im Umgang mit Social Media. Besteht Erfahrung mit Twitter, verkürzt sich die Vorbereitungszeit auf wenige Stunden. Hier gibt es weitere Anregungen speziell zum [Literaturunterricht] (https://schulesocialmedia.com/2012/06/12/twitter-im-literaturunterricht/) und generell zu Twitter in der [Lehre](http://redaktionsblog.hypotheses.org/585)

Empfohlen von:
Alexa Schaegner: EMAIL - Website

Lizenz:
Creative Commons License