Interaktive Lerninhalte selbst gestalten


Fachbereich: Sprachen, Kulturelle Bildung, Geschichte & Gesellschaft, Mathe & Naturwissenschaften, Informatik & Technische Bildung
Fach: Deutsch, Chemie, Englisch, Ethik, Französisch, Geschichte, Informatik, Kunst, Mathe, Musik, Philosophie, Physik, Politik, Religion, Sachkunde, SoWi, Spanisch
Zielgruppe: Grundstufe (4-6), Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2
Digitale Kompetenzen: Teilen, An der Gesellschaft aktiv teilhaben, Entwickeln und Produzieren, Werkzeuge bedarfsgerecht einsetzen
Zeitbedarf der Materialeinheit: Unterrichtsreihe, Doppelstunde, 45 Minuten
Vorbereitungszeit: ca 60 Minuten


Kurzbeschreibung:
Mithilfe von H5P lassen sich interaktive Lerninhalte mit geringem Aufwand selbst gestalten. Beispiele sind interaktive Videos oder Präsentationen, Quizze oder Online-Spiele. Der Einsatz ist sehr vielfältig möglich.

Wirkungen und Lernziele:
H5P eignet sich sowohl zum Einstieg in ein Thema als auch zum Überprüfen von Lerninhalten. Die Materialien können sowohl von Lehrenden als auch von SchülerInnen selbst gestaltet werden. Bei der eigenen Erstellung und Veröffentlichung erfahren SchülerInnen Selbstwirksamkeit bei der digitalen Mediengestaltung. Die so erstellten Materialien können z.B. in Rahmen von Peer-to-Peer Ansätzen verwendet werden. Die Erstellung von H5P-Inhalten ist sowohl auf der H5P Website möglich. Zudem kann das Tool als Plugin in eine eigene Moodle-, Wordpress- oder Drupal-Installation integriert werden.

Empfehlungen und Tipps:
Der Inhaltstyp 'Column' eignet sich gut für den Einstieg. Hier werden mehrere Fragen- und Präsentationstypen miteinander kombiniert. Etwas schweieriger ist erfahrungsgemäß das Drag and Drop Tool. Am meisten beeindruckend ist für die meisten das interaktive Video.

Empfohlen von:
Nele Hirsch: EMAIL - Website

Lizenz:
Creative Commons License