Kollaborative Arbeitsprozesse on- und offline


Fachbereich: Sprachen, Kulturelle Bildung, Geschichte & Gesellschaft, Informatik & Technische Bildung
Fach: Deutsch, Englisch, Ethik, Französisch, Geschichte, Informatik, Kunst, Politik, SoWi
Zielgruppe: Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2
Digitale Kompetenzen: Zusammenarbeiten, Entwickeln und Produzieren, Digitale Werkzeuge und Medien zum Lernen, Arbeiten und Problemlösen nutzen
Zeitbedarf der Materialeinheit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: keine


Kurzbeschreibung:
Kommentierte Übersicht zu modernen Formen des kollaborativen Arbeitens incl. weiterführenden Links und Beispielen.

Wirkungen und Lernziele:
Erweiterung der Methodenkompetenz. Kennen verschiedener Formen des Zusammenarbeitens on- und offline.

Empfehlungen und Tipps:
Gut geeignet zum Einstieg und zum Methodenlernen, als Ausgangspunkt für eigene thematische Projekte.

Empfohlen von:
Steffen Jauch: EMAIL - Website

Lizenz:
Creative Commons License